Christo & Jeanne-Claude (Set-Angebot)

Over the River I & II

, 1994
  • Material
    Offsetdruck
  • Auflage
    500
  • Maße
    je 86 x 65 cm
    Vom Künstler handsigniert und rückseitig nummeriert
    Auflage je 500
    Projekt "Over the River", Arkansas River, Colorado USA
  • Details zum Rahmen
    Handgefertigter Ahornholz-Rahmen, Palisander gebeizt und gewachst, inkl. 10mm Distanzleiste, Außenmaße ca. 93 x 73 cm, mit Normalglas. Inkl. Rückseitiger Aufhängung, staubdicht verschlossen. Der Rahmenpreis inkludiert 2 Rahmen
Die neue Art, Kunst zu kaufen

Handverlesene, exklusive Editionen Limitierte, signierte Auflagen Top-KünstlerInnen und Rising Stars

Schnell registrieren, um Preis und Verfügbarkeit zu sehen.

Über die Edition

Auch die Dimensionen des Projekts „Over The River“ sind überwältigend: 9,5 Kilometer Silberstoff, verteilt auf 67 Kilometer Länge, wollten Christo und Jeanne-Claude über den Arkansas River in Colorado spannen. Ein leuchtend-transparentes Dach mit spektakulären Ansichten sowohl von oben als auch vom Fluss aus – wie die handsignierte „Over The River“-Edition beweist. Die Idee entstand 1992, eigens dafür wurde ein Unternehmen gegründet. „Wir mussten spezielle Anwälte bezahlen, die uns bei der Lobbyarbeit in Washington beraten haben“, erzählte Christo in einem „FAZ“-Interview. „Wir haben Ingenieure und andere Experten bezahlt, die in einem 4.000-Seiten-Dokument genau dargelegt haben, wie viele Besucher kommen würden, wie die Rafting-Anbieter profitieren würden und so weiter. Das hat uns viereinhalb Millionen Dollar gekostet. Diese Studien werden sonst von Öl- oder Bergbaukonzernen vorgelegt. Es ist das erste Mal, dass das für ein Kunstwerk gemacht wurde.“ Und dann? Wurde das Projekt 2017 begraben. Als Grund führte Christo die nicht enden wollenden bürokratischen Schwierigkeiten an ‒ und die Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten. „Es geht um die Integrität des Werks“, sagte Christo dazu. Der Künstler war also nicht nur ausgestattet mit Vorstellungskraft, Durchhaltevermögen und Mut, sondern auch mit einer Fähigkeit, die in Anbetracht der jahrelangen Kämpfe um die Realisierung kaum hoch genug einzuschätzen ist, nämlich loslassen zu können. Umso wertvoller ist das künstlerische Material, das die Schönheit des Vorhabens erahnen lässt.

Über den Künstler

Stoff war der Stoff, aus dem die Träume von Christo (1935‒2020) und Jeanne-Claude (1935‒2009) waren. Und es brauchte viel Stoff, denn ihre Fantasien waren groß: Sie verhüllten einen Küstenstreifen in Australien, spannten einen Vorhang durch ein Tal in den Rocky Mountains, stellten 1.340 blaue Schirme im japanischen Ibaraki und 1.760 gelbe Schirme in Kalifornien auf oder errichteten Tore mit Stoffbahnen auf einer Strecke von 37 Kilometern im New Yorker Central Park. Schon als Mittzwanziger hatte Christo begonnen, Dosen, Flaschen und andere kleine Gegenstände in Stoff einzupacken. „Als ich zum ersten Mal in sein Studio kam und all diese Pakete sah, dachte ich, um Himmels willen, der Mann ist übergeschnappt“, erzählte Jeanne-Claude einmal in einem Interview. Im Jahr 1961 realisierten sie und Christo ihr erstes gemeinsames Projekt und verhüllten zahlreiche Fässerstapel im Kölner Hafen. Ihre Liebes- und Arbeitsbeziehung hatte ein halbes Jahrhundert Bestand, bis zum Tod von Jeanne-Claude im Jahr 2009. Danach präsentierte Christo 2013 mit seinem „Big Air Package“ im Oberhausener Gasometer zum ersten Mal allein ein neues Projekt. 2016 verlegte er dann ein kilometerlanges gelbes Band, auf dem man über das Wasser des norditalienischen Lago d’Iseo flanieren konnte, und 2018 türmte er Ölfässer zu einer pyramidenartigen Installation auf dem Serpentine Lake im Londoner Hyde Park auf. Im September und Oktober 2021 wird der Arc de Triomphe in Paris für 16 Tage verhüllt sein – es wird Christos letzte Kunstaktion sein. Er verstarb im Mai des vergangenen Jahres.

Ausstellungen (Auswahl)

2016‒2018: The Mastaba, Serpentine Lake, Hyde Park, London
2014‒2016: The Floating Piers, Lake d’Iseo, Lombardei
2013: Big Air Package, Gasometer, Oberhausen
1979‒2005: The Gates, Central Park, New York
1998: Verhüllte Bäume, Fondation Beyeler, Riehen/Basel
1971‒1995: Verhüllter Reichstag, Berlin
1986‒1991: The Umbrellas, Japan/USA
1984‒1985: Verhüllter Pont Neuf, Paris
1980‒1983: Surrounded Islands, Biscayne Bay zwischen Miami, North Miami und Miami Beach
1977‒1978: Wrapped Walk Ways, Jacob Loose Park, Kansas City
1977: Verhüllte Parkwege, Loose Park, Kansas City
1973‒1976: Running Fence, Kalifornien
1974: Ocean Front, Newport, Rhode Island
1973‒1974: The Wall ‒ Wrapped Roman Wall, Via Veneto und Villa Borghese, Rom
1970‒1972: Valley Curtain, Rocky Mountains, Colorado
1970: Wrapped Monuments, Mailand
1969: Verhüllte Küste, Sydney
1968‒1969: Wrapped Museum of Contemporary Art and Wrapped Floor and Stairway, Chicago
1968: 5600 Cubicmeter Package, documenta IV, Kassel
1968: Wrapped Fountain and Wrapped Medieval Tower, Spoleto
1967‒1968: Wrapped Kunsthalle, Bern
1966: 42,390 Cubic Feet Package, Minneapolis
1961‒1962: Wall of Oil Barrels ‒ The Iron Curtain, Rue Visconti, Paris
1961: Dockside Packages, Hafen, Köln

Mehr Kunst entdecken

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Glenbeigh Races, County Kerry, 1983

Glenbeigh Races, County Kerry, 1983

700,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Over the River II (Underneath)

Over the River II (Underneath)

800,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Ohne Titel

Ohne Titel

360,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Over the River I (Above)

Over the River I (Above)

800,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten